Bürokonzepte der Zukunft: So sieht die Arbeitswelt von Morgen aus! 

Bürokonzepte der Zukunft: Weche Bürokonzepte kommen nach Corona? 

Die Coronapandemie hatte einen weitreichenden Einfluss auf die Veränderung der modernen Arbeitswelt. Sie kann als Katalysator gesehen werden, da es die Menschen notgedrungen empfänglicher gemacht hat, auf moderne Bürokonzepte einzugehen. Das vermehrte Arbeiten von zu Hause führte zu einem Denkanstoß, ob die Mitarbeiter zum Erfüllen der Arbeitsanforderungen überhaupt ins Büro müssen oder ob diese auch auf anderen Wegen zu bewerkstelligen sind.

Somit stellt sich die Frage, ob wir in Zukunft überhaupt noch das herkömmliche Büro benötigen und wie das Büro der Zukunft aussehen könnte. 

Veränderung der Arbeitswelt: Wandel des Großraumbüros

Die Bürokonzepte der vergangenen Jahrzehnte waren von Kostenoptimierung und maximaler Flächennutzung geprägt. Dies führte zur weitläufigen Etablierung des Großraumbüros als bewährtes Bürokonzept. Hierbei gab es Büros mit hunderten aneinandergereihten Arbeitsplätzen, was kaum Spielraum für Kreativität und Entfaltung bot. Folglich waren heute im Vordergrund stehende Werte wie gute Kommunikation der Mitarbeiter, Wissensaustausch, Kollaboration und kreative Prozesse kaum möglich. Um diese Werte effektiv umsetzen zu können, wird in modernen Bürolandschaften das Großraumbüro neu gedacht.

Durch flexible Zonen für alle Arbeitsanforderungen wird der Raum in verschiedene Bereiche unterteilt. Hierbei wird zwischen Arbeitsplätzen für konzentriertes und kollaboratives Arbeiten unterschieden, aber auch für Ruhezonen ist gesorgt. Mit der Verbreitung des mobilen Arbeitens sind die Arbeitsplätze eines Großraumbüros zunehmend ungenutzt. Dies sorgt nicht nur für mehr Mitarbeiterzufriedenheit, sondern bedeutet gleichzeitig die Kostensenkung durch den geringeren Flächenbedarf.

Monatliche Büro-Inspirationen direkt in Ihre Inbox

Einmal im Monat senden wir Ihnen Impressionen und Hinweise zu neuesten Bürotrends und einer idealen Gestaltung Ihrer Bürofläche. Melden Sie sich jetzt einfach mit Ihrer Email-Adresse für die Inspirationen per Mail an!

Moderne Bürokonzepte und deren Relevanz in der Zukunft

Angestoßen durch die Digitalisierung in Zusammenspiel mit dem demografischen Wandel kann bereits seit Längerem ein Trend zur Veränderung der modernen Arbeitswelt verzeichnet werden. So entstanden in den letzten Jahren und Jahrzehnten neue, flexible Arbeitsformen, bei denen der Fokus auf die freie Entfaltung und Bindung der Mitarbeiter durch beispielsweise die freie Arbeitsplatzwahl oder die eigene Arbeitszeitgestaltung gelegt wird. Unternehmen, die solche Bürokonzepte bereits integriert haben, konnten sich gerade in Zeiten der Coronapandemie effizient auf die neuen Anforderungen einstellen.

1

Open Space Büro

Open-Space Büros stellen eine neue Form des Großraumbüros dar, wobei die Räumlichkeiten durch fest integrierte Raumelemente wie Raumteiler oder Akustikwände visuell in verschiedene Funktionsbereiche unterteilt wird. Dies ermöglicht es, auch in einem offenen Büro einen angenehmen Geräuschpegel zu erreichen und dabei den maximalen Informationsfluss zu erhalten. Die Funktionsbereiche können beliebig variiert werden und bestehen beispielsweise aus verschiedenen Einzelarbeitsplätzen, Sitzecken, Stehtischen und Meeting-Areas. Des Weiteren erleichtern die offenen Unternehmensstrukturen es neuen Mitarbeitern, sich in das neue Arbeitsumfeld einzuarbeiten, was die Chancen der Mitarbeiterbindung in Zeiten des Fachkräftemangels deutlich verbessert. 

2

Desk Sharing Konzept

Bei diesem Konzept kann sich jeder Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn über sein Smartphone an einem freien Arbeitsplatz einwählen. Somit hat hier jeder, jeden Tag die freie Platzwahl und kann entscheiden welches Arbeitsumfeld zu seiner heutigen Arbeitsanforderung passt. Außerdem begünstigt dies das ständige austauschen der Beschäftigten untereinander, was zu neuen Vernetzungen innerhalb des Unternehmens führt und die Kreativität und Ideenfindung deutlich erhöht.


3

Homeoffice Konzept

Der Begriff ‚Homeoffice‘ wird in der deutschen Sprache als das dauerhafte oder gelegentliche Ausrichten der Arbeit aus dem privaten Haushalt definiert. Es beschreibt das ausgelagerte Arbeiten in den eigenen vier Wänden der Mitarbeiter und spart Unternehmen anfallende Kosten durch lange Arbeitswege und geringerem Flächenbedarf und kann bei richtiger Umsetzung die Mitarbeiterzufriedenheit fördern und für bessere Arbeitsergebnisse sorgen. 


4

Coworking Spaces

Das Co-Working-Space ist meist ein Großraumbüro, das verschiedene Konferenzräume, Ruhezonen und modern ausgestattete Arbeitsplätze bietet sowie eine gut ausgestattete Küche mit Kaffeemaschine, Getränken
etc. Somit stellt es im Vergleich zu traditionellen Büroflächen eine innovative Alternative der Flächennutzung dar. Der Hauptnutzen des Co-Working-Space liegt in der Vernetzungsmöglichkeit mit anderen Nutzern des kollaborativen Großraumbüros. Des Weiteren wird die Kreativität angeregt, es besteht ein höherer Wissensaustausch und die Zusammenarbeit sowie die Produktivität steigen. Zusätzlich wird für bisher isolierte Arbeiter die Möglichkeit für menschliche Interaktion schaffen. 

Die oben genannten Bürokonzepte haben haben sich im Zuge der Pandemie weiterentwickelt und haben an Relevanz gewonnen. Nachstehend wird darauf eingegangen welche dieser Bürokonzepte auch in Zukunft noch angewandt werden und wie das Büro der Zukunft aussehen könnte. 

Aus unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Büro Konzeptionierung können wir sagen, dass die aktuellen Bürokonzepte auch in den nächsten Jahren noch von Bedeutung sein werden, da diese sowohl einen sehr hohen Grad an Flexibilität bieten, ortsungebundenes hybrides Arbeiten ermöglichen und für Mitarbeiterzufriendheit sowie optimale Arbeitsergebnisse sorgen können.

Hierbei ist aber notwendig, jedes Unternehmen individuell zu betrachten. Jede Firma hat eigene Strukturen und somit passt auch nicht jedes Konzept zur Kultur jeden Unternehmens. Vor der Implementierung moderner Bürokonzepte, empfiehlt es sich eine Analyse im eigenen Unternehmen durchzuführen und zu überprüfen, ob die Voraussetzungen für die verschiedenen Bürokonzepte gegeben sind. Hierbei gilt es verschiedene Faktoren zu betrachten, darunter den Kostenfaktor, welcher mit neuen Bürokonzepten einhergeht, die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer, die erfragt werden müssen, und die Möglichkeiten, die das Unternehmen überhaupt abbilden kann.

Um überprüfen zu können, ob ein neues Bürokonzept in meinem Unternehmen auf Annahme stößt, kann man Testflächen einrichten. Hier kann man beispielsweise neue Kollaborationsflächen ins Gefüge integrieren und beobachten, ob diese genutzt werden. Sind schon Bürokonzepte im Einsatz, sollte überprüft werden, ob daraus bereits ein Nutzen hervorgeht, oder ob sich diese eventuell kontraproduktiv auf die Arbeitseffizienz oder das Teamgefühl auswirken. 

Wie wird das Bürokonzept der Zukunft aussehen? 

Die Arbeitswelt befindet sich in einem Wandel von der Präsenzkultur zur Vertrauenskultur, was insbesondere für Führungskräfte eine Veränderung darstellt. Durch die zunehmende Digitalisierung und die geringere Verfügbarkeit der Mitarbeiter vor Ort sowie durch die vermehrte Nutzung von Homeoffice und Second- und Thirdplaces wie Co-Working-Spaces werden Mitarbeiter weniger greifbar, was folglich mehr Vertrauen von Führungskräften in ihre Mitarbeiter erfordert. Dieser Trend wird auch in Zukunft noch anhalten und sich weiter verbreiten.

Um einen Ausblick auf die Zukunft geben zu können, bedarf es aber zunächst des Verständnisses, dass Büroarbeit eine Produktivitätsarbeit ist. Das bedeutet, dass sich Unternehmen so aufstellen müssen, dass Ihre Mitarbeiter zu jeder Zeit und unter allen Umständen maximal produktiv sein können. Somit muss der Gedanken von modernen und zukünftigen Bürokonzepten abgetan werden, da diese nur ein Mittel zum Zweck darstellen. Letztendlich haben und hatten wir schon immer Einzelarbeit, Teamarbeit und Innovationsarbeit, welche optimal auf der vorhandenen Arbeitsfläche und mit den gegebenen Arbeitssituationen zu erledigen sein muss. Wie man das anordnet und welchen Namen das gegeben wird, ist somit sekundär. Das Büro der Zukunft wird vielmehr ein Raum der Kollaboration, der Begegnung, des Austausches und der Kreativität, als ein Ort für die Arbeit selbst.


Sind Sie sich unsicher, welches Bürokonzept für Ihr Unternehmen das richtige ist? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Artikel weiterempfehlen

Weitere Artikel zum Thema

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Von der Praxisumgestaltung bis zur schlüsselfertigen Praxiseinrichtung - Wir beraten Sie bis ins Detail. Lernen Sie uns und unsere individuellen Leistungen kennen und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!